Malediven Traumurlaub

Die Malediven, ein Himmel auf Erden!

Die Malediven, ein absoluter Traum und ein unendlich schönes Paradies. Glasklares, blau strahlendes Wasser, palmenbewachsene, menschenleere Strände und wunderschöne Tiere. Jeden Morgen aufzuwachen und den Blick vom Bett aus direkt auf das blaue Wasser schweifen zu lassen, ein morgendlicher Spaziergang am Strand währenddessen man das Gefühl hatte, man wäre allein auf der Insel. Mein Verlobter und ich haben im Juli 2019 – 11 traumhafte Tage erlebt und nun möchte ich euch einen kleinen Reisebericht nicht vorenthalten. 

Für uns ging es in Leipzig los, zuerst mit dem Zug nach München, dann mit dem Flugzeug nach Doha. Nach einem Zwischenstopp ging es dann auf die maledivische Hauptstadt Malé und von da aus noch einmal ein Inlandsflug auf die Insel Maamigili. Von dort aus ging es dann endlich mit dem Boot auf unsere kleine Insel Dhiffushi ins wunderschöne Holiday Island Resort. 

 

28AB32F4-0136-49B7-9ACD-F4D2BF3770A5-min

 

Die Insel war wie in einem Bilderbuch, blaues klares Wasser, weißer strahlender Sand und so viele Palmen, dass man die Bungalows kaum sehen konnte. 

Zum Holiday Island Resort:

Das Resort war großartig, es war alles stets sauber, die Mitarbeiter freundlich, hilfsbereit und immer gern für einen kurzen Talk zu haben. Es gibt insgesamt 150 Bungalows die alle gleich mit einer Regendusche im Freien aufgebaut sind. Die Bungalows waren nicht sehr modern eingerichtet, dafür hatte man aber alles was man brauchte. Es ist ein deutsches Resort was man spätestens beim Essen gemerkt hat. Die Auswahl sowie die Qualität und die Aufmachung waren hervorragend und lecker!  

Wir können das Resort auf jeden Fall guten Gewissens weiterempfehlen! 

Aktivitäten:

Einen Ausflug den ich jeden ans Herz legen möchte, der die Malediven einmal besucht, ist ein Schnorchelausflug mit Mantarochen, Korallenriff, Schildkröten und vor allem Walhaien. Wir hatten Glück und haben auch all dies bei unserem Ausflug gesehen. Am meisten freuten wir uns auf den Walhai. Nachdem unser Bootsführer laut schrie ,,jetzt alle ins Wasser springen, hier ist einer!!!!!!!’’ sprangen wir auch direkt im richtigen Moment. Der 7 Meter lange Hai kam direkt auf uns zu und es war ein atemberaubender Anblick! 

Bei der großen Auswahl an Wassersport-Aktivitäten entschieden wir uns dafür mit dem Fun-Tube zu fahren. Auch das kann ich jedem, der ein bisschen mehr Action mag empfehlen. Im Herzen der Insel befindet sich ein japanisch angehauchter Spa-Bereich. Wir hatten eine Ganzkörpermassage und ein Blumenbad, Entspannung pur.

9db488ab-163c-4db2-9c63-d60f9f18ec8f-min

Wetter:

Wir waren vom 11.07. bis 22.07.2019 auf den Malediven, das heißt Mitten in der Monsunzeit. 

Ganze 8 Tage hatten wir absolutes Traumwetter, klaren Himmel, puren Sonnenschein. An 3 Tagen war es dann aber nur noch bewölkt und es gab einige heftige Regenschauer. Man sollte sich aber nicht zu sehr auf den Wetterbericht verlassen da sich das Wetter im Paradies schnell ändern kann. Wir hatten auf jeden Fall Glück mit dem tollen Wetter. 

Insel: 

Die Insel ist sehr klein und man fühlt sich teilweise wie auf einer einsamen Insel. Wir haben es total genossen. Es gab die Möglichkeit kostenlos mit dem Boot auf die größere Nachbarinsel Sun Island zu fahren und sich diese einmal anzuschauen. Jeden Abend 19:30 Uhr gab es am Ende des langen Stegs eine Haifütterung. Neben den 1 Meter großen Haien und Rochen gab es auch wunderschöne große Regenbogenfische.

Vielen Dank für die wunderschöne Zeit, liebe Malediven!

Schreibe einen Kommentar